Zweckverband Abwasserbeseitigung Obere Mandau

Aktuelle Meldungen des ZVA Obere Mandau

Öffentliche Stellenausschreibung

Der Zweckverband Abwasserbeseitigung „Obere Mandau“ (ZVA) mit Sitz in Seifhennersdorf als Körperschaft des öffentlichen Rechts schreibt zur nächstmöglichen Besetzung folgende Stelle aus:
Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet Kassenverwaltung

Berufsabschluss:

  • erfolgreicher Abschluss Verwaltungsfachangestellter (-in),
  • oder vergleichbarer Abschluss als Fachangestellter in der Finanz- oder Betriebswirtschaft,
  • oder Bürosachbearbeiter (-in)
  • oder Bürokauffrau (-mann),
  • oder vergleichbarer oder höher qualifizierter Berufsabschluss

Qualifikationen / Befähigungen / Berufserfahrungen:

  • mindestens 6-monatige Verwaltungserfahrungen in einer öffentlichen oder betrieblichen Finanzverwaltung oder kaufmännischen Abteilung
  • Erfahrung in der selbstständigen Sachbearbeitung qualifizierter Verwaltungstätigkeiten folgender Aufgabengebiete:
    • allgemeine Verwaltung
    • Finanzverwaltung, Vollstreckung, kaufmännische Buchhaltung insbesondere bei:
      Buchen von Vorgängen, Bearbeiten von eingehenden Rechnungen oder Gebühren- oder Beitragsbescheiden
    • Erstellen von Tages- oder anderen Kassenabschlüssen,
  • sachlich korrekter Umgang mit dienstlich vorgesetzten Mitarbeitern sowie mit Bürgern
  • gute Umgangsformen und gepflegtes Äußeres, hohes Maß an Teamgeist,
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur arbeitsbegleitenden Fortbildung,
  • einfache Rechtskenntnisse im Geschäftsbereich der öffentlichen Verwaltung sowie im Bezug auf BGB, HGB, Steuerrecht,
  • technisches Verständnis, schnelle Auffassungsgabe, dynamischer Arbeitsstil,
  • gute Kenntnisse und ein sicherer Umgang mit PC-Technik, Standard- und Fachsoftware

Die Arbeitsbedingungen einschließlich der Vergütung erfolgen nach den Vorschriften des Tarifvertrages öffentlicher Dienst (TVÖD) in EG 8. Wir bieten einen für ein Jahr befristeten Anstellungsvertrag mit 30 Std / Woche. Perspektivisch ist möglich:

  • Entfristung des Arbeitsvertrages
  • Erhöhung der Stunden / Woche

Ihre vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise etc.) reichen Sie bitte bis zum 25.05.2020 an den ZVA „Obere Mandau“, z. Hd. Verbandsvorsitzenden Frau Karin Berndt, Rathausplatz 1, 02782 Seifhennersdorf.

Anspruch auf Rücksendung der Bewerbungsunterlagen sowie Kostenerstattung besteht nicht.

Stand 05.05.2020


Hier können Sie die vollständige Stellenausschreibung herunterladen (PDF, 23 KB)

Eintrag vom 08.05.2020

Eintrag vom 23.04.2020

Informationen zur teilweisen Rückerstattung der Abwasserbeiträge im ZVA "Obere Mandau"

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit Inkrafttreten der Rückzahlungssatzung am 13.12.2019 ist der Zweckverband mit einem temporär erhöhten Arbeitsaufwand konfrontiert, der weder kurzfristig, noch gleichzeitig erledigt werden kann. Leider müssen in der Geschäftsstelle seit Jahresbeginn 2020 erhöhte Personalausfälle,  Komplikationen im Laufe der IT-Umstellung und nun auch noch die verordneten Maßnahmen/Restriktionen bzgl. der Corona-Situation gemeistert werden. Wir sichern jedoch auch unter diesen Umständen allen Antragstellern eine zügige und effektive Bearbeitung der Anträge zu, die durch externe Zuarbeit und bereits beschlossene Erweiterung personeller Kapazitäten erreicht werden soll.

Da die Überprüfung der Anträge sowie die Erstellung der Rückzahlungsbescheide nach bestimmten Kriterien sukzessiv und gründlich erfolgen muss, ist ein entsprechender Zeitkorridor erforderlich. Nach Erfassung und Prüfung der Anträge wird auf Grundlage der erlassenen Altbescheide ein Rückzahlungsbescheid erstellt. Der Rückerstattungsbetrag wird innerhalb eines Monats nach Erhalt des Rückzahlungsbescheides fällig (vgl. § 4 Abs. (2) RzS). Dabei ist allen Antragstellern gleiches Recht auf Grundlage der gültigen Rückzahlungssatzung garantiert.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Zahl von Anträgen (ca. 4.000) ist es nicht möglich umfangreiche Beratungsgespräche oder bevorzugte Bearbeitungen zu gewährleisten. Eigentümer von Grundstücken für die Anschlussbeiträge bezahlt worden sind haben die Möglichkeit, Ihre Anträge bis zum 30.06.2022 beim Zweckverband Abwasserbeseitigung „Obere Mandau“ zu stellen. Der Verband setzt sich das Ziel alle Erstattungsbeiträge korrekt und ohne schuldhaften Zögern zu bescheiden und zu überweisen, damit die gesamte Rückzahlung bis spätestens 31.12.2022 abgeschlossen werden kann. Voraussichtlich kann ab Mai 2020 unter Berücksichtigung der zeitlichen Antragstellung mit der Versendung der ersten Erstattungsbescheide begonnen werden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

Seifhennersdorf, den 23.04.2020
Karin Berndt, Verbandsvorsitzende

Eintrag vom 23.04.2020

Bekanntmachung vom 16.03.2020

Eintrag vom 16.03.2020

Sehr geehrte Bürger,

die Anträge auf die teilweise Rückerstattung von Abwasserbeiträgen können Sie auf unserer Homepage finden sowie in der Geschäftsstelle zu den Sprechzeiten abholen. Es besteht auch die Möglichkeit, die ausgefüllten Anträge in unseren Briefkasten einzuwerfen. Diese müssen nicht persönlich abgegeben werden. Wir möchten noch darauf hinweisen, dass die Antragsabgabe bis zum 30.06.2022 möglich ist.


Die teilweise Rückzahlung der Abwasserbeiträge erfolgt aufgrund der Anzahl der Anträge im Frühjahr 2020 und wird voraussichtlich Ende 2022 abgeschlossen sein.

Die Bearbeitung der Anträge sowie die Erstellung der Rückzahlungsbescheide erfolgt sukzessiv und gründlich im o. g. Zeitraum. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis.

Eintrag vom Februar 2020